Agralis – Agricultural & Alimentary Equipment and Services
20 Jul 2018

Modernisierung des Melksystems liefert überzeugende Resultate

Einer der ersten Betriebe in Kasachstan, auf denen Impulse Air installiert wurde, war der Betrieb ICE LLP in der Region Aktyubinsk mit einem Parallel-Melkstand 2×20 Plätze.

Die Melkanlage war im Januar 2018 überprüft, gemessen und dann auf Agralis Technik umgebaut worden. 40 Melkzeuge von Interpuls Milkrite mit ImpulseAir ersetzten die alten Melkzeuge. Die Pulsation wurde optimiert, die Melkzeug-Positionierung „Posi-Ball“ eingebaut.

Nach nun 6 Monaten und mehr als 3000 Betriebsstunden gibt es überzeugende Resultate:

– Für die Melker ist die Arbeit durch die leichteren Melkzeuge einfacher geworden. Das System Posi-Ball positioniert das Melkzeug auf der richtigen Höhe und ohne Zug.
– Die Kühe stehen ruhiger und entspannter, die Zitzenkonditionen haben sich deutlich verbessert und Probleme mit Hyperkeratose sind verschwunden.
– Die Melkdauer je Melkzeit hat sich um 40 Minuten oder 15% reduziert und erlaubt es, im vorhandenen Melkstand bei gleicher Melkzeit noch mehr Kühe zu melken.

Das innovative Melkzeug „Impulse Air“ mit Entlüftungsloch und dreieckigem Querschnitt bietet viele Vorteile:

– aufgrund der dreieckigen Form sind die Melkzeuge besser geeignet für verschiedene Zitzengrößen – sowohl für Kühe als auch für Färsen;

– die Vorrichtung verrutscht weniger von den Zitzen;

– die Zitzen werden gründlicher ausgemolken;

– Verletzungen und Erkrankungen der Zitzen treten vermindert auf (Hyper­keratose, Ödeme, Stagnation im Euter, etc.);

– die Zellzahl in der Milch wird verringert;

– die Melkzeit wird verkürzt;
und dementsprechend wird die Milchleistung erhöht.

20 Jul 2018

Komfortmatratzen rechnen sich

Der Betrieb AIC gehört heute zu den besten Betrieben in Kasachstan mit bemerkenswerten Leistungen:

–  750 HF Kühe mit durchschnittlich 31,7 l Milch/Tag
–  Durchschnittlich 4,5 Laktationen /Tier
–  Zwischenkalbezeit : 390 Tage
–  1,4 Besamungen je Trächtigkeit

Nach 8 Jahren erfolgreichem Arbeiten hat das Management im Jahr 2017 beschlossen, weitere Verbesserungen vorzunehmen, um Tierkomfort, Tiergesundheit  und Leistung zu erhöhen.

Eine davon war der Ersatz der herkömmlichen Gummimatten in den Liegeboxen durch Komfortmatratzen.

Die bisherigen Gummimatten im Kuhstall wurden ersetzt durch 2.480 m² „Animatress I“ für 1.200 Liegeboxen.

„Animatress I“ ist eine Komfortmatratze mit einem Schaumkern von 50,8 mm, umgeben von einer Plastikschutzfolie gegen Feuchtigkeit und einer Gummigewebedecke.
Hersteller ist die Firma Animat, Marktführer in Nordamerika mit Sitz in Kanada.

Nach 6 Monaten Einsatz ist Betriebsleiter Armen Xurshudyan mehr als zufrieden mit seiner Entscheidung:

 

Über sein Managementsystem kann er die Ruhe-, und Aktivitätszeiten der Tiere auswerten. Hiernach hat sich die Liegezeit der Kühe um 1h je Tag erhöht.
1h mehr Ruhezeit bedeutet 1h länger Rumination.

Armen Xurshudyan beteuert:
„Die erhöhte Ruhezeit bringt grundsätzlich mehr Milch, obwohl ich es nicht quantifizieren kann. Ein weiterer Effekt der neuen Matten ist: Probleme mit geschwollenen Sprunggelenken sind komplett verschwunden. Die Investition von etwa 150.-€ / Liegebox habe ich innerhalb eines Jahres wieder verdient.“

15 Jul 2018

Moderne Ziegenmelkanlage in Usbekistan in Betrieb genommen

Der Betrieb Baht Imkon setzt auf die Produktion von Ziegenmilch.

Neben den bereits vorhandenen Milchviehställen für Kühe wurde im Jahr 2017 ein neuer Komplex gebaut, der zukünftig 2.000 Milchziegen beherbergen soll.

Im März 2018 wurde der Melkstand  „Agralis Comfort goats“ 1*48 in Betrieb genommen, um in der ersten Phase 1.000 Ziegen zu melken.

Der Melkstand umfasst ein Gerüst mit Schnellaustrieb und automatischer Fütterung.

Die Melktechnik von Milkrite Interpuls umfasst 48 Melkplätze mit automatischer, milchflussgesteuerter Abnahme und dem Melkzeug ITP 207 mit automatischer Vakuumöffnung beim Ansetzen.

 

 

 

 

CLASSIC GOATS – ITP207

Im nächsten Schritt ist die Erweiterung des Melkstandes auf 2*48 Plätze geplant.

Montage und Service erfolgen durch unseren Partner OOO TechnoMilk.

10 Jun 2018

Agralis GmbH bekommt Verstärkung für die Fütterungsberatung

Seit dem 01.06.2018 ist Dr. Abduvosit Fayzulloev als Fütterungsberater für die Firmen Likra Tierernährung GmbH und Schils BV im Raum Zentralasien tätig und wird unsere Vertriebsaktivitäten im Bereich „VitaProfi“ weiter aufbauen.

Dr. Fayzulloev hat an der Fachhochschule Triesdorf / Deutschland als MBA in Agrarökonomie abgeschlossen und zusätzlich an der Tadschikischen Agrar Universität „ Sch. Schotemur“ in Duschanbe promoviert. Bislang war er als Geschäftsführer bei der Firma Agralis Tajikistan tätig.

Wir werden mit Unterstützung von Dr. Fayzulloev den professionellen Kunden ein komplettes Fütterungskonzept  mit Futteranalysen nach europäischem Standard, Rationskalkulationen über Hyprimin und regelmäßige Vor-Ort-Beratung anbieten.

03 Jun 2018

Messe “Uzbekistan Agrotech Expo 2018”

Wie jedes Jahr war die Firma „Agralis“ GmbH gemeinsam mit ihren ortsansässigen Händlern „Milk Tex Profi“ LLC (Taschkent) und „Techno Milk“ (Namangan) vom 29. Mai bis 01. Juni 2018 auf der der internationalen Fachmesse für die modernen landwirtschaftlichen Ausrüstungen und Technologien “Uzbekistan Agrotech Expo 2018” vertreten.

Die traditionelle Messe fand im UZEXPO-Center in Tashkent statt.

In diesem Jahr hatten die Partner für unterschiedliche Schwerpunkte 2 Messestände gebucht:

Im Bereich der Ausrüstung wurden unter anderem die kürzlich realisierten Projekte im Bereich Milchkühe und Melkanlagen für Ziegen vorgestellt ebenso wie der erfolgreiche Einsatz der innovativen Technik Impulse Air.

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Messestand zum Thema „VitaProfi“ wurde die komplette Fütterungspalette der Firmen LIKRA Tierernährung und Schils B.V. für Kälber, Rinder, Milchviehkühe und Rindermast präsentiert.

Das Team von „Milk Tex Profi“ unter Leitung von Dr. Shavhat Zaydullin bietet zum Thema Tierernährung ein umfassendes Konzept und Dienstleistungspaket inklusive Ultraschalluntersuchungen an.

Auf dem Bild zu sehen unser Fütterungsexperte Dr. Abduvosit Fayzulloev.

Unser Partner TechnoMilk bietet ein vergleichbares Paket im Fergana Tal.

Die Messe war gekennzeichnet durch die neuen, liberalen Akzente in der usbekischen Wirtschaftspolitik und die Erwartungen in ein deutliches Wachstum im Bereich tierischer Produktion. Wir konnten eine Anzahl internationaler Gäste auf unseren Ständen begrüßen, die auch das gestiegene Interesse aus dem Ausland an Usbekistan zum Ausdruck brachten.

28 Jan 2018

Schulung von Spezialisten in Kasachstan

Vom 23. bis 28. Januar 2018 führte die AGRALIS GmbH in Kasachstan ein Schulungsseminar für die technischen Spezialisten der Firma für den Einbau und Service von Melkmaschinen des Typs ImpulseAir vom Hersteller Milkrite/Interpuls durch.

Das innovative Melkzeug Impulse Air mit Entlüftungsloch und dreieckigem Querschnitt wird weltweit erfolgreich eingesetzt und weist eine hervorragende Leistung auf. In Kasachstan waren die ersten Betriebe, auf denen Impulse Air installiert wurde, der Betrieb ICE LLP in der Region Aktyubinsk mit einem Parallel-Melkstand 2×20 Plätze und der Betrieb Taiynsha-Astyk LLP in der Region Nordkasachstan mit einem Melk-Karussell mit 50 Plätzen. Diese Farmen dienten auch als Basis für die Schulung.

Der Workshop wurde von unseren Technikern aus Usbekistan, Kirgisistan, Tadschikistan und Kasachstan besucht. Als Referenten durften wir den Melkspezialisten Herrn Schütte von der Firma Milkrite / Interpuls begrüßen.

Im Laufe des Trainings wurden die Geräte in beiden Melkständen installiert, die Vakuumzufuhr und Pulsation an jeder Melkstation  überprüft und eingestellt, und alle Phasen des Melkens von Kühen wurden untersucht. Die Fachleute der Betriebe nahmen direkt an der Diskussion und Untersuchung der Unterschiede zwischen den neuen, belüfteten Geräten und den konventionellen Geräten teil.

Beim Einsatz der belüfteten Melkzeuge ergeben sich folgende positive Veränderungen während des Melkvorgangs:

– besser geeignet für verschiedene Zitzengrößen – sowohl für Kühe als auch für Färsen;
– weniger Verrutschen der Vorrichtung von den Zitzen;
– gründlicheres Ausmelken;
– Verringerung von Verletzungen und Erkrankungen der Zitzen (Hyperkeratose, Ödem, Stagnation im Euter, etc.);
– Verringerung der Zellzahl in der Milch;
– Reduzierung der Melkzeit;
– und dementsprechend eine Erhöhung der Milchleistung.

 

Herkömmliche Melkzeuge waren recht schwer.

Hyperkeratose an den Brustwarzen infolge nicht sorgfältigen Melkens.

Austausch der Melkzeuge

Das Volumen des neuen Milchsammelstücks beträgt 350 ml.

 

27 Jul 2017

Feldtag „DAZ und AMTK“ in Chaglinka, Kasachstan

Am 27. Juli führten das „Deutsche Agrarzentrum“ und der „Verband der Nachhaltigen Entwicklung moderner landwirtschaftlicher Methoden und Technologien in Kasachstan“  in Chaglinka/Kasachstan zum wiederholten Mal einen „Feldtag“ – eine Ausstellung der neuesten europäischen Technologien für die Pflanzenproduktion und Tierhaltung durch.
Das Programm der Veranstaltung beinhaltete:
• Präsentation und Feldversuch von Geräten führender europäischer Hersteller;
• Demonstration von Kulturen und Versuchsflächen verschiedener Sorten von Kulturen;
• Präsentationen von Unternehmen, die landwirtschaftliche Maschinen, Zuchttiere und Ausrüstungen liefern;
• Ziehung von wertvollen Preisen von Ausstellerfirmen.

07 Jul 2017

Schulung für Spezialisten aus Tadschikistan und Usbekistan in der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

In einem 2-wöchigen Seminar vom 26.06.2017 bis 07.07.2017 wurden Spezialisten aus Tadschikistan und Usbekistan im Bereich „Herden-Management und Rinderzucht“ in der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) zu folgenden Themen weitergebildet.

  • Rinderhaltung und Kuhstall
  • Grundlagen des Melkens
  • Herdenmanagement
  • Kälberaufzucht, Mast
  • Fütterung
  • Rationsberechnung
  • Zuchtarbeit
  • Reproduktionsmanagement
  • Gesundheitsmanagement
  • Bewertung von Milchqualität und Milchverarbeitung
  • Wirtschaftlichkeit der Milchproduktion
  • Ökonomie der Energieproduktion

Das im theoretischen Teil erworbene Wissen wurde durch praktische Übungen unterstützt. Die Seminarteilnehmer konnten ihre Kenntnisse vom Melken über die Berechnung der Rationen, Besamung, Klauenbearbeitung, bis hin zur Milchanalyse im Labor in der Praxis vertiefen.

19 Mai 2017

Messe in Bischkek „Aiyl-Agro 2017“

Die Regierung der  Republik Kirgisistan organisierte die 5. internationale Agroindustrielle Messe „AIYL-AGRO 2017“, die vom 17. bis 19. Mai 2017 auf dem Alten Platz in Bischkek, Kirgisistan stattfand. Auf der Messe hat Fa. Agralis GmbH zusammen mit dem Händler «Agralis KG» den interessierten Bauern moderne Technologien für die Rinderhaltung angeboten.